Gratis Coaching-Ausbildung

Gratis Coaching-Ausbildung

Gratis Coaching-Ausbildung

Gratis Coaching-Ausbildung

Warum schenke ich Dir eine Coaching-Ausbildung?
Gratis Coaching-Ausbildung

Für den Fall, dass Du mich noch nicht kennst:
Mein Name ist Hans-Peter Zimmermann.
Ich bin Autor von neun Sachbüchern, drei davon sind Bestseller und wurden in mehrere Sprachen übersetzt.
Seit 1988 führe ich Seminare im oberen Preissegment durch; zuerst waren das Marketing- und Managementkurse für Kleinunternehmer; seit 1998 bin ich nach einer fundierten Hypnose-Ausbildung auch ein etablierter Trainer für Persönlichkeitsbildung und Klinische Hypnose.
14 Jahre lang leitete ich zusammen mit zwei namhaften Ärzten das „Institut für Klinische Hypnose“ in Zug. Mehr Infos zu meiner Person findest Du auf meiner Homepage www.hpz.com
Seit vielen Jahren helfe ich spirituell eingestellten Menschen, ihre Lebensaufgabe zu entdecken und diese so im Alltag umzusetzen, dass sie ein aufregendes und sinnvolles Leben führen können. Als Werkzeuge verwende ich die systemische und analytische Hypnosetherapie, ausgewählte und bewährte Coaching-Techniken und seit 2011 auch meine selbst konstruierte Variante der Entwicklungs-Astrologie.
Außerdem gebe ich großzügig meine Erfahrungen aus 30 Jahren Tätigkeit als Unternehmer und Unternehmer-Coach weiter.
Meine Frau und ich sind insgesamt fast zehn Jahre lang zwischen unseren beiden Wohnsitzen in der Schweiz und in Los Angeles hin- und hergereist. Beim letzten Mal, zwischen 2012 und 2016, habe ich auch ein paar kleinere Hollywood-Produktionen mitfinanziert.
Wenn ich Dir erzähle, dass meine Frau Nany und ich in der Vergangenheit allen Luxus genossen haben, den man sich vorstellen kann, dann tue ich das nicht, um zu prahlen, sondern weil ich will, dass Du verstehst, worum es mir geht. Wir haben überdurchschnittlich viel Geld verdient; einen Teil davon haben wir in unsere Altersvorsorge gesteckt, und den Rest haben wir mit vollen Händen ausgegeben.


Es wird Zeit, der Menschheit etwas zurückzugeben!

Wie gesagt, ich habe Dir das nicht erzählt, um zu prahlen oder Dich neidisch zu machen. Und ich sage auch nicht, dass materielle Errungenschaften wertvoller sind als die eigene geistig-seelische Entwicklung. Im Gegenteil!
Im Mai 2016 hatten Nany und ich plötzlich beide Lust, unser Leben zu vereinfachen. Wir verschenkten unseren überdimensionierten U.S.-Hausrat und verließen unser 450-Quadratmeter-Haus mit Swimming Pool, um uns in unsere bescheidene Ferienwohnung in Saanen bei Gstaad zurückzuziehen. Ja, es ist der Nobelkurort Gstaad und nicht irgend ein trostloses Kaff; so viel Luxus darf schon noch sein, oder?
Im Januar 2017 wurde ich 60 Jahre alt, und das hat einiges in mir verändert. „Wie,“ so fragte ich mich, „willst du dich fühlen, wenn du einmal auf dem Sterbebett liegst?“
Die Frage hatte ich mir auch schon früher immer wieder gestellt, aber ich vermute, es brauchte die Lebenserfahrung von 60 Jahren, damit ich mir auch eine ehrliche Antwort liefern konnte.


„Wenn ich 80 bin, will ich 200 Menschen zu Top-LifeCoaches ausgebildet haben!“

Menschen, die meinen Werkzeugkasten beherrschen und mein Werk in meinem Sinn, aber mit ihrer eigenen Handschrift weiterführen und weiter entwickeln. Es ist ein Werkzeugkasten, der sich sehen lassen kann. Er ist nicht nur imstande, großen materiellen Wohlstand zu produzieren, sondern sorgt auch dafür, dass man als wohlhabender Mensch die wirklich wichtigen Werte nicht aus den Augen verliert.


Mit einem Lottogewinn könnte ich nicht viel anfangen!

Wenn Du mich fragst, was ich täte, wenn es kein Geld gäbe oder wenn ich im Lotto 100 Millionen gewinnen würde und nie mehr arbeiten müsste, dann antworte ich:
Ich würde weiter das tun, was ich jetzt tue: Den Menschen zeigen, wie das Leben funktioniert und einen Teil davon so ausbilden, dass sie anderen helfen können. Daneben würde ich genau so viel Freizeit genießen wie jetzt, mit Radfahren, Skifahren und einer guten Portion Sportfliegerei. Ein schöneres Leben kann ich mir nicht vorstellen.
Und jetzt plaudere ich ein wenig aus dem Nähkästchen, wenn’s recht ist. Obschon ich Tag für Tag Menschen coache, habe ich kürzlich selbst einen Coach um Hilfe gebeten. Genauer gesagt: Eine Coachnerin (oder wie nennt man einen weiblichen Coach?) Ja, auch wenn ich sehr viel männliche Energie ausstrahle, nehme ich die Hilfe von weisen Frauen gerne in Anspruch. Kurz und gut, zwischen dieser Coachnerin und mir entspann sich folgender Dialog:
Coach:
Was würdest du am allerliebsten tun, wenn du wählen könntest?
Ich:
Meine Seminare gratis anbieten.
Coach:
Gratis? Warum das denn?
Ich:
Weil das Leben gut zu mir war und ich etwas zurückgeben möchte. Außerdem bin ich sehr sozial eingestellt, und jetzt, wo ich das Geld nicht mehr dringend brauche, wäre das doch eine schöne Geste gegenüber den Minderbemittelten.
Coach:
Aber du kennst doch den Spruch „Was nichts kostet, ist nichts wert!“
Ich:
Ja, ich werde halt nur Leute anziehen, die mein Geschenk zu schätzen wissen und es mit dem nötigen Respekt behandeln.
Coach:
Und wie willst du das bewerkstelligen? Du sagtest doch in einem Vortrag, wenn du deine Seminare für die Hälfte anbieten würdest, käme nur „billiges Volk“.
Ich:
„Billiges Volk“ habe ich nicht gesagt, sondern „ganz andere Menschen“.
Coach:
Und was für Menschen hattest du dabei im Sinn?
Ich:
Ja, ich geb’s zu. Das geht so nicht. Aber irgend eine großzügige Geste muss doch möglich sein.
Coach:
Ja, aber ganz ohne Selektion geht’s nicht, sonst machst du dich unglücklich, und die Qualität deiner Seminare leidet darunter.


Der Rat der weisen Frau…

Um eine zweistündige Diskussion abzukürzen, hier ist mein Angebot, das wir zusammen ausgearbeitet haben. Wie großzügig es ist, musst Du selbst beurteilen. Ich fühle mich dabei sehr großzügig, und wenn Du auch dieser Meinung bist, hast Du Dich gerade als würdiger Empfänger qualifiziert.


Mein bisheriges Angebot

Wenn Du jetzt für eine Jahresgebühr von 195 Euro dem HPZ-Insider-Club beitrittst, profitierst Du natürlich von den Vorteilen, die bereits in der Vergangenheit dazu gehörten. Es sind dies unter anderem:
  • 12 informative Power-Letter pro Jahr (alle anderen bekommen seit Januar 2019 keinen mehr)
  • Live-Seminar „Systemisches Arbeiten“ im Wert von € 1295.— gratis
  • Die ganze Kick-Serie als MP3 im Wert von über € 150.— gratis
  • Fast sämtliche HPZ-Bücher in der eBook-Version gratis (Wert über € 70.—)
  • Gratis das Online-Lernpaket “Pendel, Tensor und biophysikalische Mess- und Therapiemethoden” im Wert von über € 400.—
  • Exklusive Videos zum Thema Internet-Marketing
  • und vieles mehr!





Januar 2019:
Das Kontingent des HPZ-Insider-Clubs ist fast voll.
Du kannst nur noch auf zwei Arten Mitglied werden:

  1. Durch Empfehlung eines anderen Mitglieds.
  2. Durch ein kurzes Beitrittsgesuch via E-Mail an Hans-Peter Zimmermann.

Die E-Mail muss enthalten:

  • Einen Lebenslauf in höchstens fünf Sätzen.
  • Eine Begründung, warum Du Mitglied werden willst.

Hier geht’s zu den Highlights des Insider-Clubs…




Und jetzt kommt mein Geschenk!


Wenn Du die Seminarreihe „Energie, Erfolg und Lebensplan“ besucht und das Online-Seminar „Systemische Psychologie“ absolviert und mir einen mindestens zweiseitigen Bericht (mit Erlaubnis zur Veröffentlichung) geschickt hast, wie Du diese Seminare zur Verbesserung Deiner eigenen Lebensqualität genutzt hast, dann schenke ich Dir die Ausbildung zum LifeCoach.


Du hast richtig gelesen: Die Ausbildung zum LifeCoach ist gratis für Dich!

Du bezahlst und besuchst:
Du bekommst geschenkt:
  • LifeCoach 1 (Klassische und Ericksonsche Hypnose)
  • LifeCoach 2 (Systemische Hypnotherapie)
  • LifeCoach 3 (Aufdeckende Hypnoseverfahren, Timeline, kathartisches Rollenspiel, Spirit Releasement, Techniken zum Durchbrechen von Therapieresistenz)
Dieses Angebot gilt bis Ende 2022. Dann wird es jeweils im Dreijahreszyklus verlängert.


Ich verschenke 72’000 Euro jährlich!

In den kommenden Jahren verschenke ich pro Jahr 56’400 Euro an LifeCoach-Seminaren. Ist das großzügig genug? Davon bekommst Du, wenn Du willst, ganze 7050 Euro. Zusätzlich darfst Du bis zu zwei systemische Seminare pro Jahr besuchen. Das sind nochmals 2590 Euro.
Und nicht nur das: Du bist anschließend mit dem nötigen Rüstzeug ausgestattet, um selbst ein aufregendes Leben im Wohlstand zu führen und anderen zu helfen, es Dir gleich zu tun. Mit anderen Worten: Du bist nachher ein Top-LifeCoach!


Was tun, wenn Du keine Kreditkarte und kein Paypal-Konto hast?

Es gibt Menschen, die nicht gern online bezahlen. Das respektiere ich, und extra für die biete ich die Möglichkeit, die Abogebühr für die nächsten 5 Jahre gegen Rechnung zu begleichen. Und obschon das für mich einen großen Aufwand bedeutet, verlange ich dafür keinen Zuschlag. Für eine einmalige Gebühr von € 975.— bist Du also Dein Problem für die nächsten 5 Jahre los und hast Dir Deinen Platz in diesem exklusiven Club gesichert.
Was ich dazu benötige? Nur eine E-Mail mit Deinen Adressdaten und Deinem Auftrag für ein 5-Jahres-Abo. Sobald die Rechnung bezahlt ist, wird Dein Zugang angelegt. Da ich das von Hand erledigen muss, kann dieser Vorgang bis zu zwei Wochen dauern.


Ob Du die Rechnung von der Steuer absetzen kannst?

Ganz ehrlich: Das weiß ich nicht. Es hängt ganz davon ab, wie kulant Dein Finanzamt ist. Aber jetzt werde ich doch noch einmal ein wenig schulmeisterlich.
Wenn es für Dich ein Entscheidungskriterium ist, ob Du 195 Euro von der Steuer absetzen kannst oder nicht, dann wird aus Dir niemals ein erfolgreicher Unternehmer und schon gar kein LifeCoach. Und dann bin ich sogar froh, wenn Du diesen Platz im HPZ-Insider-Club jemand anderem überlässt.


Wie ist das, wenn ich kündigen will?

Gut, dass Du das jetzt fragst, denn wenn Du einmal kündigst, werde ich das ohne Wenn und Aber sofort akzeptieren.
Ich werde es sogar begrüßen, dass Du Platz machst für jemanden, der wirklich vorwärts kommen will im Leben. Nochmals zur Erinnerung: Die Mitgliederzahl ist auf 800 beschränkt!





Januar 2019:
Das Kontingent des HPZ-Insider-Clubs ist fast voll.
Du kannst nur noch auf zwei Arten Mitglied werden:

  1. Durch Empfehlung eines anderen Mitglieds.
  2. Durch ein kurzes Beitrittsgesuch via E-Mail an Hans-Peter Zimmermann.

Die E-Mail muss enthalten:

  • Einen Lebenslauf in höchstens fünf Sätzen.
  • Eine Begründung, warum Du Mitglied werden willst.

Hier geht’s zu den Highlights des Insider-Clubs…